STICHWORTVERZEICHNIS:  0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Strandbad Templin

Foto von: Strandbad Templin


Templiner Str.
14473 Potsdam

Map24

Telefon (0331) 6619835




Aktuelle Meldungen



Strandbadsaison startet am 28. April im „Waldbad Templin“

(22.04.2013)

Am Sonntag, dem 28. April 2013, heißt es wieder „Pack die Badehose ein!“: Die Strandbäder „Waldbad Templin“ und „Stadtbad Park Babelsberg“ erwarten viele badehungrige Gäste. Um 10:00 Uhr startet im „Waldbad Templin“ die alljährliche Eröffnungsparty der Bäderlandschaft Potsdam GmbH (BLP). Eröffnet wird die Saison im Beisein von Oberbürgermeister Jann Jakobs.

 

Mit dem neuen Kassen- und Sanitärgebäude wird pünktlich zum Saisonbeginn die Aufenthaltsqualität im „Waldbad Templin" weiter gesteigert. Die von den Gästen oft gewünschten Umkleidekabinen, ein Babywickelraum sowie eine bessere Infrastruktur für die Mieter der Sommerbootsliegeplätze sind nun Realität. Auch die Arbeitsbedingungen der vor Ort tätigen Mitarbeiter der BLP haben sich durch den Neubau weiter verbessert, da ein Werkstattraum, ein großes Lager, ein Büro und ein Aufenthaltsraum geschaffen wurden. Mit der Fertigstellung sind nun alle Gebäude im „Waldbad Templin“ erneuert.

 

Bei der Saisoneröffnungsfeier erwartet die Gäste ein Familienfest mit Spiel, Spaß und guter Laune. Für die jüngsten Badegäste gibt es „Zorbingbälle“, mit denen man in einem Pool über das Wasser laufen kann, sowie eine Hüpfburg, Kinderschminken, Seifenblasen und verschiedene Spielangebote. Die BLP und die Wasserwacht Potsdam sind mit Infoständen präsent, für das leibliche Wohl und Musik ist ebenfalls gesorgt.

Foto zu Meldung: Strandbadsaison startet am 28. April im „Waldbad Templin“



Umgestaltung im „Waldbad Templin“ wird fortgesetzt

(28.02.2012)

Die STADTWERKE POTSDAM GMBH errichtet in diesem Jahr im „Waldbad Templin“ ein neues Kassen- und Sanitärgebäude sowie eine Wasserrutsche. In Kooperation mit der Bäderlandschaft Potsdam GmbH (BLP) investiert sie damit in die Attraktivität des Bades und in ein besseres Angebot für die Besucherinnen und Besucher.

 

 

Die Aufträge für den Neubau des Kassen- und Sanitärgebäudes sind bereits erteilt worden. Baubeginn ist voraussichtlich der 5. März 2012, die Fertigstellung ist für Oktober 2012 geplant. Die Beeinträchtigungen der Badegäste durch die Bauarbeiten werden nur gering sein. Mit dem Neubau wird das „Waldbad Templin“ ein neues Gesicht erhalten. Bisher bestand der Eingangsbereich aus einem Holzbungalow aus DDR-Zeiten. Gleichzeitig werden die von den Gästen oft gewünschten Umkleidekabinen, ein Babywickelraum und Wertschließfächer sowie eine bessere Infrastruktur für die Mieter der Sommerbootsliegeplätze geschaffen. Auch die Arbeitsbedingungen der vor Ort tätigen Mitarbeiter der BLP werden sich durch den Neubau verbessern, da ein Werkstattraum, ein großes Lager, ein Büro und ein Aufenthaltsraum geschaffen werden.

 

 

Die neue Großwasserrutsche wird das Highlight für alle Gäste, die im „Waldbad Templin“ Spaß haben wollen. Mit einer Gesamtlänge von ca. 62 m wird sie in Ufernähe am Strand des Sees aufgebaut und mit einem integrierten Sicherheitslandebecken ausgestattet. Für die Versorgung der Rutsche wird das Wasser dem Templiner See mittels einer Pumpe entnommen und aus dem Landebecken dem See wieder direkt zugeführt. Die Fundamente sind bereits fertig gestellt worden. Die Eröffnung der Rutsche ist für den Beginn der Badesaison am 28. April 2012 geplant. Die STADTWERKE und die BLP hoffen, damit allen Strandbadbesuchern ein hoch attraktives Angebot für die Sommersaison zu unterbreiten. Wir hoffen auf schönes, warmes Sommerwetter!

Foto zu Meldung: Umgestaltung im „Waldbad Templin“ wird fortgesetzt



Schülerfirma des Filmgymnasiums organisiert Benefizlauf „run4help“ für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft

(23.06.2010)

Was oft mit einem leichten Taubheitsgefühl beginnt, kann in unregelmäßigen Schüben über Funktionsstörungen der Sinnesorgane bis zu massivsten körperlichen Behinderungen führen: Multiple Sklerose ist eine schwere neurologische Störung, bei der die Schutzhüllen der Nervenfasern des Zentralnervensystems angegriffen werden. Sie bricht ohne Vorwarnung aus, meist zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr. Die Symptome können völlig unterschiedlich sein. Multiple Sklerose (MS) ist  eine Krankheit, die jeden treffen kann. Sie ist bis heute unheilbar.

 

Die DMSG versucht durch intensive Beratung und Hilfen im medizinischen, therapeutischen, sozialrechtlichen und vor allem im mitmenschlichen Bereich, die Auswirkungen der MS zu lindern. Dabei ist die Gesellschaft auf jede Spende angewiesen. Diese Tatsache hat  die Schülerfirma „Schreibfehler“ des Babelsberger Filmgymnasiums dazu bewegt, einen Benefizlauf – einen run4help – zu Gunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zu organisieren. Der Lauf wird erstmals von Schülern selbst organisiert, und nicht, wie bei anderen Läufen, durch Betroffene.  Ein Termin ist bereits gefunden. Am 6. Juli wird zwischen 12.00 und 13.00 Uhr im Potsdamer Strandbad Templin jede Runde zählen! Die Schülerfirma hat sich das Ziel gesetzt,  die komplette Schule, d. h. Schüler und auch Lehrer, zu mobilisieren.  Was noch fehlt, sind möglichst viele Sponsoren. Pro gelaufene Runde wird vom Sponsor des Läufers ein Geldbetrag gespendet. Das heißt also, je mehr Runden geschafft werden, umso größer wird die Summe! „Es haben sich zwar bereits einige Eltern oder Großeltern der Schüler als Sponsoren gemeldet,“ so Thomas Nowak, Koordinator und Lehrer im bfg,  „aber je mehr bereit sind, einen Beitrag zu leisten, desto größer wird die Freude bei  denjenigen, die Hilfe dringend benötigen!  Spender  sind jederzeit herzlich willkommen!“ Vor allem die engagierten Lehrer der Schule freuen sich über jeden, der sie noch unterstützen möchte. Es treffen bei diesem Lauf Generationen aufeinander, die ein gemeinsames Ziel haben - durch sportlichen Einsatz etwas Gutes zu tun.

Foto zu Meldung: Schülerfirma des Filmgymnasiums organisiert Benefizlauf „run4help“ für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft



Saisonstart für die Strandbäder am 1. Mai

(22.04.2010)

Am 01. Mai 2010 geht es endlich wieder los: Unsere Strandbäder Waldbad Templin und Stadtbad Park Babelsberg öffnen ihre Pforten und erwarten viele badehungrige Gäste. Mit neuer Gastronomie in Eigenregie, neuen Spielgeräten, dem Chillen jeden Freitag ab 18.00 Uhr an der Strandbar und Public Viewing zur Fußballweltmeisterschaft im Waldbad Templin sowie Strandfesten und -partys in beiden Strandbädern erwartet die Besucher viel Neues an den Ufern der Havel.

 

Die offizielle Saisoneröffnung steigt am Sonnabend, den 01. Mai 2010, als Familienfest im Waldbad Templin. Ab 11:00 Uhr wird mit einem vielfältigen Programm in die neue Badesaison hineingefeiert. Neben Seifenblasen und einer Hüpfburg können sich die jüngeren Besucher auf ein Eldorado an Spiel- und Spaßwettkämpfen freuen, wie zum Beispiel Tauziehen oder Badelatschenweitwurf. Beim Kinderschminken verwandeln sie sich schnell zu Wassernixen oder Piraten. Die Ringer des RC Germania werden Schauwettkämpfe präsentieren und jeder Besucher kann sich einmal als Sumo-Ringer ausprobieren.

 

Mit dem Partyduo "Schwarz auf Weiss" ist die richtige Stimmung garantiert und für das leibliche Wohl sorgt unsere neue Strandbar samt Grill und Bierwagen. Am Abend gibt es bei Musik und Lagerfeuer eine kleine Strandparty zum Ausklang. Alle Besucher der Eröffnungsparty erwartet eine Tombola mit einem attraktiven Hauptpreis - einer Saisonkarte für die Strandbäder. Der Eintritt und das Parken sind am 01. Mai 2010 kostenlos.

 

Unsere Öffnungszeiten:

Beide Strandbäder haben von Anfang Mai bis Mitte September geöffnet. In der Nebensaison vom 1. bis 14. Mai sowie vom 1. bis 15. September haben wir täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr für Sie geöffnet. In der Hauptsaison vom 15. Mai bis 31. August sind es zwei Stunden mehr: 09:00 bis 20:00 Uhr.

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Das „Stadtbad Park Babelsberg“ (Am Park Babelsberg 2) erreichen Sie mit den Tramlinien 94 und 99 sowie der Buslinie 693, das „Waldbad Templin“ (Templiner Straße 110) mit der Buslinie 607. Im Waldbad Templin gibt es 300 Parkplätze für Badegäste zum Sonderpreis von 1 € /Tag.

Foto zu Meldung: Saisonstart für die Strandbäder am 1. Mai



Bäder in Potsdam: Preise werden erhöht

(27.01.2010)

„Die bisherigen Eintrittspreise sind seit mittlerweile neun Jahren nicht verändert worden, obwohl die Stadtwerke für das Kiezbad Am Stern, die Strandbäder Templin und Babelsberg den Sanierungsstau weitgehend aufgelöst und den täglich erlebbaren Service für die Bürgerinnen und Bürger erhöht haben", erklärte die Geschäftsführerin der Bäderlandschaft Potsdam GmbH (BLP) Ute Sello. Auch in der Schwimmhalle Am Brauhausberg wurden bestandssichernde Investitionen durch die SWP getätigt.

 

Zur Geschichte: Mit Beginn des Jahres 2005 wurden die städtischen Hallen- und Strandbäder an die Stadtwerke Potsdam GmbH übertragen, die für diesen Zweck das Tochterunternehmen Bäderlandschaft Potsdam GmbH gegründet hat. Die Stadtwerke bzw. die betriebsführende Bäderlandschaft Potsdam GmbH erheben seitdem die Leistungsentgelte. Die bisherige städtische Entgeltordnung für die Schwimmhallen und Strandbäder ist somit gegenstandslos und aufzuheben.

Am 27. Januar wird der Stadtverordnetenversammlung eine entsprechende Beschlussvorlage vorgelegt. Grundlage ist, dass die Preisgestaltung durch die Stadtwerke Potsdam GmbH im Rahmen des Übernahmevertrages vom 13.05.2005 unter einen Zustimmungsvorbehalt durch die Landeshauptstadt Potsdam gestellt wurde, d.h. die Entgelte müssen von der Stadtverordnetenversammlung bestätigt werden.

 

Aus diesem Grund sollen, nach nunmehr fünf erfolgreichen Betriebsjahren der SWP, die Eintrittspreise in moderater Form der aktuellen regionalen Preisentwicklung entsprechend, marktüblich zum 01.04.2010 angepasst werden. Die angestrebten Preise befinden sich im mittleren Preissegment im Verhältnis zu ähnlichen Einrichtungen der Region.

Foto zu Meldung: Bäder in Potsdam: Preise werden erhöht



"Kiezbad Am Stern" und "Bad Am Brauhausberg" turnusgemäß in den Sommerferien geschlossen

(14.07.2009)

Das "Bad Am Brauhausberg" bleibt wegen der Schulferien turnusgemäß vom 16. Juli bis 29. August 2009 geschlossen. Das "Kiezbad Am Stern" schließt vom 17. Juli bis 18. August ebenfalls turnusgemäß. Die neue Sauna im Kiezbad bleibt über die Sommermonate offen, wegen technischer Gründe ist lediglich eine kurzzeitige Schließung vom 17. bis 19. Juli erforderlich.

 

Die Strandbäder der Bäderlandschaft Potsdam GmbH, das "Waldbad Templin" und das "Stadtbad Park Babelsberg", laden im Sommer täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr zum Baden ein, ehe am 31. August die Nachsaison beginnt, in der täglich von 10:00 - 19:00 Uhr geöffnet ist.

Foto zu Meldung: "Kiezbad Am Stern" und "Bad Am Brauhausberg" turnusgemäß in den Sommerferien geschlossen



Saisonstart für die Potsdamer Strandbäder am 2. Mai

(25.04.2009)

Am 2. Mai geht es endlich wieder los: Sonne, Sand und Wellen locken Sie in die beiden Potsdamer Strandbäder. Die offizielle Veranstaltung findet im "Stadtbad Park Babelsberg" mit der Wasserwacht des DRK-Kreisverbandes Potsdam/Zauch-Belzig e.V. statt. Als Ehrengast wird Oberbürgermeister Jann Jakobs erwartet. (Beginn: 10:00 Uhr).

 

Im "Stadtbad Park Babelsberg" gibt es einen schönen Sandstrand mit Kinderspielplatz und Wasserrutsche für die Kleinen. Beach-Volleyballfeld oder Rasen-Damespiel laden auch die etwas Größeren ein. Wassersport ist hier leider aufgrund der Nähe zur Schifffahrtsroute nicht möglich, jedoch hat ein kleiner Ausflug mit den ausleihbaren Ruderbooten auch seinen Reiz. Der Landschaftspark im englischen Stil ist nicht motorisiert befahrbar, zur Freude der Naturliebhaber: Die Anreise zu Fuß, auf Fahrrädern oder Inline-Skates ist bereits eine kleine sportliche Einstimmung auf die entspannte Lebensart, für die das bunte Badeleben im Park Babelsberg steht.

 

Das "Waldbad Templin" bietet mit Bootsverleih sowie Motorboot (samt Spaßbanane) speziell für jüngere und aktive Besucher attraktive Wassersportmöglichkeiten. Neben Beachvolleyball gibt es Spielmodule und einen Pool für unsere kleinsten Besucher. Darüber hinaus hat das Waldbad Templin einen FKK-Bereich. So bekommt das Element Natur in jeglicher Form eine Bedeutung. Dabei hat das Bad in Templin eine Doppelfunktion - als Waldbad im Grünen und gleichzeitig Familienbad mit umfangreichem Wassersportangebot. Sie können hier auch Bungalows und Bootsplätze mieten.

 

Unsere Öffnungszeiten:

Beide Strandbäder haben von Anfang Mai bis Mitte September geöffnet. In der Nebensaison vom 2. bis 14. Mai sowie vom 1. bis 15. September haben wir täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr für Sie geöffnet. In der Hauptsaison vom 15. Mai bis 31. August sind es zwei Stunden mehr: 09:00 bis 20:00 Uhr.

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Das "Stadtbad Park Babelsberg" erreichen Sie mit Tram 94 (Humboldtring, Nuthestraße), das "Waldbad Templin" mit Bus 607 (Forsthaus Templin).

Foto zu Meldung: Saisonstart für die Potsdamer Strandbäder am 2. Mai



Saisoneröffnung der DRK-Wasserwacht Potsdam

(01.05.2008)

Ab 03. Mai 2008 sind die Kameradinnen und Kameraden in Rot überall auf Potsdams Gewässern und in den Strandbädern zu sehen, denn dann startet die Wasserrettungssaison 2008. Traditionsgemäß eröffnet Oberbürgermeister Jann Jakobs, um 10:30 Uhr im Strandbad Babelsberg die neue Saison.

 

Die Wasserwacht Potsdam des DRK lädt aus diesem Anlass von 10:30 Uhr bis 14:00 Uhr zu einem umfangreichen Programm ein. Interessierte können sich z.B. bei Übungen am und auf dem Wasser von der engagierten ehrenamtlichen Arbeit der Kameraden der Wasserwacht überzeugen.

 

Im Jahr 2007 erbrachten die roten Engel der Wasserwacht Potsdam über 13.442 Einsatzstunden an und auf den Gewässern rund um Potsdam. Sie leisteten u.a. 84 mal Erste Hilfe, führten 53 Taucheinsätze durch und haben 47 Boote bei technischen Problemen unterstützt. 43 Personen konnten dank des schnellen Einsatzes der Rettungsschwimmer aus gefährlichen Situationen gerettet werden.

Foto zu Meldung: Saisoneröffnung der DRK-Wasserwacht Potsdam



[zurück]