Mitarbeiterin für Vernetzungsarbeit - und Frauenbildung gesucht!

Allgemeines:

Stellenausschreibung
Das Autonome Frauenzentrum Potsdam e.V. sucht
zum 20. August 2018 für den Bereich der
Vernetzungsarbeit - und Frauenbildung eine
Mitarbeiterin
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 36 Stunden.
Der Frauenbildungsbereich ist einer von insgesamt fünf Bereichen des Vereins. Er verfolgt die Querschnittsaufgabe, feministische und frauenpolitische Positionen in der Landeshauptstadt zu etablieren, auf geschlechterbezogene Aspekte und Diskurse in der Landeshauptstadt Potsdams aufmerksam zu machen und sie aktiv zu befördern.
Er repräsentiert die Ziele und Arbeit des Vereins in der Öffentlichkeit.
Wir wünschen uns eine Mitarbeiterin, die die Bedürfnisse und Interessenslagen von Frauen aus verschiedenen Altersschichten und Kulturen erkennt und wertschätzt, um sich über gemeinsame Ziele zu verständigen, sie zu formulieren und öffentlich zu kommunizieren.


Wir bieten ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld, selbständiges Arbeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und Organisationsberatung.


Die Vorstellungsgespräche sind für den 03.08.2018 geplant.

 

Anforderungen:

Wir erwarten: ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikationen, Erfahrungen in der Projektmanagement, Kenntnisse der frauenpolitische Strukturen, frauenspezifische geschlechtsdifferenzierende Kompetenz, effektives und analytisches Arbeiten, sozialkommunikative Kompetenz in der Pflege von Netzwerken, gute Kenntnisse im Umgang mit Computer und Internet.
In unserem Verein sind Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion eine wichtige Voraussetzung zur Mitgestaltung.

Leistungen:

Aufgabengebiet:
- Umsetzung der Konzeption für Vernetzungs- und Lobbyarbeit und Frauenbildung
- Organisieren und Initiieren von frauenpolitischen Veranstaltungen, Projekten,
Workshops, u.a. Formaten
- Netzwerkarbeit mit Einrichtungen, Verbänden und freien Gruppen
- Programmerstellung, Pflege der Homepage und Webauftritte
-Teilnahme an themenrelevanten Gremien und Arbeitsgruppen
- Aufbau und Pflege eines stadtweiten Frauennetzwerkes in Zusammenarbeit mit
der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt Potsdam
- Mitwirken an der Gesamtzielstellung sowie aktive Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen des Autonomen Frauenzentrums Potsdam e.V.

Bewerbungsunterlagen:

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 18. Juli 2018 an: (max. 6 MB)

Kontakt:
Autonomes Frauenzentrum Potsdam e.V.
Schiffbauergasse 4 h
14467 Potsdam

Telefon (0331) 901313
Telefax (0331) 95130095

E-Mail E-Mail: Geschäftsstelle
www.frauenzentrum-potsdam.de

Mehr über Autonomes Frauenzentrum Potsdam e.V. [hier].