Ausstellung: ROSWITHA MÜLLER-KRÜGER & WERNER RUTZ Malerei/Collage/Zeichnung/Grafik/Druck

20.05.2022 bis 18.06.2022

Ausstellung „Die unsichtbaren Städte und mehr“ von Roswitha Müller-Krüger und Werner Rutz im Galerie-Cafe Matschke“, Potsdam vom 20.5.2022 – 19.6. 2022

 

Die aktuelle Ausstellung des Künstlerteams aus Erkrath widmet sich vor allem intensiv deren Projekt „Die unsichtbaren Städte“ zum gleichnamigen Buch des bekannten italienischen Schriftstellers Italo Calvino und zeigt einen Einblick in die seit 2017 dazu entstandenen Werke.

Die Rahmenhandlung des Buches handelt von einem fiktiven Gespräch des Reisenden Marco Polo mit seinem berüchtigten Herrscher Kublai Khan. In dieses eingebettet trägt Marco Polo Beschreibungen seiner Reisen in 50 Städte vor, die alleine seiner Phantasie entsprungen sind,  weiblich klingende Namen tragen und ihm vor allem zur Abbildung menschlicher Seelen – und Entwicklungszustände dienen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Dazu bedient sich der „Erzähler“ Marco Polo einer poetischen, außerordentlichen an Bildern überreichen Sprache. Diese Bildsprache umzusetzen, das ist das Anliegen des Künstlerduos.

Es ist den beiden Künstlern wichtig zu betonen, dass es sich bei ihrer künstlerischen Annäherung nicht um eine „Illustration“ der Texte handelt, sondern vielmehr um eine sehr persönliche „Interpretation“ der Inhalte.

Die dabei verwendeten künstlerischen Techniken könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Roswitha Müller-Krüger sich den Inhalten des Buches durch eine Kombination von Malerei, Collage, Druck und Zeichnung nähert, stehen bei Werner Rutz eindeutig Zeichnung und Grafik sowie Bezüge auf die Kunst- und Architekturgeschichte im Vordergrund.

Am Samstag, den 18.6.2022 um 19 Uhr lädt das Team des Café Matschke ergänzend zur Ausstellung zur Lesung ein. Die Künstlerin Roswitha Müller-Krüger liest aus dem in seiner Aussage immer noch hoch aktuellen Buch entsprechende Textstellen zu den ausgestellten Bildern.

Erweitert wird die Ausstellung durch Radierungen, Algrafien und Bilder in Acryl und Mischtechniken aus dem weiteren Arbeitsbereich des Künstlerteams, das sich auf Ihren Besuch freut und am Wochenende des 18./19.6. auch persönlich anwesend sein wird.

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Café Matschke Am Neuen Garten

Alleestr. 10
14469 Potsdam

Telefon (0331) 2800359

E-Mail E-Mail:
www.matschkes-galeriecafe.de

Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:

Pfingst-Samstag (4.06.) ab 16.00 Uhr Geschlossene Gesellschaft,Pfingsmontag (6.06.) 12.00 -19.00 Uhr geöffnet!

Montag Ruhetag
Dienstag 15.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch 15.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag Ruhetag
Freitag 15.00 - 22.00 Uhr
Samstag - Sonntag 12.00 - 22.00 Uhr

Die Schließzeit ist bei Veranstaltungen, Reservierungen und bei Bedarf flexibel!