sperr_mich@analyse.verwaltungsportal.eu

MBS-Arena Potsdam

Zeppelinstr. 2
14471 Potsdam

E-Mail E-Mail:
www.mbs-arena.de


Aktuelle Meldungen

MBS-Arena erwartet Ansturm: Zum großen Boxkampf am Sonnabend ist die Halle erstmals ausverkauft

(01.03.2013)

Mit mehr als 3000 Zuschauern wird die MBS-Arena zum Weltmeisterschafts-Boxkampf von Ramona Kühne am Sonnabend erstmals seit ihrer Eröffnung Anfang 2012 vollkommen ausverkauft sein.

 

In diesem Zusammenhang bitten die Verantwortlichen des Sportparks Luftschiffhafen und der ProPotsdam alle Boxsportfans darum, möglichst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ereignis zu kommen. Unter anderem halten die Straßenbahnen der Linie 91 und 98 direkt vor der Tür. Kostenlose Parkplätze in der Nähe der Arena gibt es nicht.

 

Wenn sich die Fahrt mit dem Auto nicht vermeiden lässt, sind die kostenpflichtigen Tiefgaragen des Kongress-Hotels sowie der LBS zur Nutzung zu empfehlen. Von dort aus lässt sich die Arena innerhalb weniger Minuten entspannt zu Fuß erreichen. Außerdem existiert noch ein Park-and-Ride-Platz am Endhaltepunkt der Straßenbahn (Bahnhof Pirschheide). Dort kann man bequem in die Straßenbahn steigen – in einer Minute ist man an der Halle.

Foto zur Meldung: MBS-Arena erwartet Ansturm: Zum großen Boxkampf am Sonnabend ist die Halle erstmals ausverkauft
Foto: MBS-Arena erwartet Ansturm: Zum großen Boxkampf am Sonnabend ist die Halle erstmals ausverkauft

FC Honka Espoo verstärkt Teilnehmerfeld beim Turbine Hallencup - Umbesetzung nach Absage von VV St. Truiden

(30.01.2013)

Nachdem das belgische Team vom VV St. Truiden seine Teilnahme am Internationalen Turbine Hallencup kurzfristig aufgrund von Terminkollisionen absagen musste, werden die Finninnen vom FC Honka Espoo das Turnier um weiteres skandinavisches Flair erweitern. Das internationale Spitzenturnier findet am kommenden Wochenende (2./3. Februar 2013) in der Potsdamer MBS-Arena, präsentiert von der AOK Nordost, statt.

 

Aufgrund unlösbarer Terminüberschneidungen musste der VV St. Truiden seine Turnierteilnahme kurzfristig absagen. Groß war die Freude darüber, sich beim internationalen Turnier in Potsdam präsentieren zu können, hingegen beim finnischen Meister der Jahre 2006 bis 2008. Die aus dem Großraum der finnischen Hauptstadt Helsinki stammende Mannschaft wird nun als achter Teilnehmer am Internationalen Turbine Hallencup teilnehmen und den Platz der Belgierinnen in der Vorrundengruppe A einnehmen. Dort trifft die Mannschaft von Trainer Timo Lounio mit den Däninnen von Brøndby IF sowie den Schwedinnen von Djurgårdens IF auf zwei skandinavische Nachbarn, komplettiert wird die Vorrundengruppe vom schottischen Meister Glasgow City FC.

Foto zur Meldung: FC Honka Espoo verstärkt Teilnehmerfeld beim Turbine Hallencup - Umbesetzung nach Absage von VV St. Truiden
Foto: FC Honka Espoo verstärkt Teilnehmerfeld beim Turbine Hallencup - Umbesetzung nach Absage von VV St. Truiden

Turbine-Hallencup: Turnierspielplan steht fest - Kartennachfrage riesig - nur noch wenige hundert Tickets erhältlich

(21.01.2013)

Die Galavorstellung der „Turbinen" am vergangenen Samstag beim DFB-Hallenpokal der Frauen machte Lust auf mehr, vor allem aber auch Lust auf den „Internationalen Turbine-Hallencup", der am 2. und 3. Februar 2013 in der Potsdamer MBS-Arena am Luftschiffhafen ausgetragen wird. Inzwischen steht nun auch der Spielplan für das Turnier fest, welches mit der Partie zwischen Brøndby IF und Glasgow City LFC seinen Auftakt findet.

Gastgeber Turbine Potsdam steigt mit dem vierten Spiel des Tages ins Turniergeschehen ein und trifft zum Auftakt auf den österreichischen Serienmeister NöSV Neulengbach. Auf insgesamt 16 Spiele, deren Spielzeit jeweils zwölf Minuten beträgt, können sich die Zuschauer am ersten Turniertag, Samstag, den 2. Februar 2013, freuen. In zwei Vierergruppen ausgelost werden nach dem Jeder-gegen-Jeden-Modus in beiden Gruppen eine Hinrunde sowie die ersten Spiele der Rückrunde ausgetragen. Nach der offiziellen Turniereröffnung, die von einem Rahmenprogramm begleitet wird, erfolgt der Anpfiff der ersten Partie um 14 Uhr.

Am zweiten Turniertag, Sonntag, den 3. Februar 2013, werden ab 10 Uhr die verbliebenen Rückspiele der Vorrunde ausgetragen, ehe es in die Zwischenrunde geht. Dort wird die Besetzung der anschließenden Platzierungsrunde ermittelt.

„So ist sichergestellt, dass alle Mannschaften die gleiche Anzahl von Spielen absolvieren und die Zuschauer die Möglichkeit haben, alle Teams so oft wie möglich spielen zu sehen", erklärt Stephan Schmidt, verantwortlich für die Turnierorganisation. Zugleich weist er darauf hin, dass nur noch wenige hundert Tickets für die Veranstaltung erhältlich sind: „Die Nachfrage nach den Karten ist riesig. Daher empfehlen wir allen Interessenten, die die Premiere des Internationalen Turbine-Hallencups nicht verpassen wollen, sich ihre Tickets rechtzeitig genug im Vorverkauf zu sichern."

Foto zur Meldung: Turbine-Hallencup: Turnierspielplan steht fest - Kartennachfrage riesig - nur noch wenige hundert Tickets erhältlich
Foto: Turbine-Hallencup: Turnierspielplan steht fest - Kartennachfrage riesig - nur noch wenige hundert Tickets erhältlich

Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren - Mehr als Hälfte der Sitzplätze in der MBS-Arena bereits ausverkauft

(07.01.2013)

Der vor gut zwei gestartete Ticketvorverkauf für den „Internationalen Turbine-Hallencup", der am 2. und 3. Februar 2013 in der Potsdamer „MBS-Arena" ausgetragen wird, läuft auf Hochtouren. So sicherten sich bereits mehrere hundert Turbine- und Frauenfußballfans ihre Karten für das Spitzensport-Event in Potsdam, welches für die „Turbinen" den Abschluss ihrer diesjährigen Hallensaison bilden wird.

 

 

Weit mehr als die Hälfte der zur Verfügung stehenden Sitzplätze sind für beide Turniertage bereits ausgebucht", berichtet der Ticketing-Verantwortliche Stephan Schmidt. „Wer sicher gehen möchte, den Internationalen Turbine-Hallencup nicht zu verpassen, sollte sich seine Karten daher auf jeden Fall im Vorverkauf sichern."

 

Möglich ist dies auf verschiedenen Wegen. So können die Tickets direkt in der Geschäftsstelle des 1. FFC Turbine Potsdam (Am Luftschiffhafen 2, Haus der Vereine (neben dem Kunstrasenplatz), Montag bis Freitag 9

- 17 Uhr) erworben werden. Ebenso sind die Karten auch in allen gewohnten Vorverkaufs-Partnerstellen des Vereins erhältlich:

 

• MAZ-Ticketeria im Potsdamer "Sterncenter", Nuthestraße, 14480 Potsdam, (Tel.: (0331) 6 26 14 60)

 

• MAZ-Pyramide, Friedrich-Engels-Straße 24, 14482 Potsdam/Babelsberg (Tel. (0331) 28 40 30 4)

 

• MAZ-Ticketeria Potsdam Innenstadt, Friedrich-Ebert-Straße 18,

14471 Potsdam, (Tel.: 0331 / 280 46 94)

 

• Potsdam Tourismus Service, Brandenburger Straße 3 (am Brandenburger Tor), 14467 Potsdam (Tel.: (0331) 505 88 38)

 

• "Kartenhaus" im Werderpark, Auf dem Strengfeld 6, 14542 Werder/Havel (Tel.: (03327) 574641)

 

Geordert werden können die Karten zudem online über den Ticketservice von TiXOO sowie an jeder Ticketvorverkaufsstelle, die mit dem Anbieter TiXOO zusammenarbeitet.

 

Erhältlich sind die Kombitickets, die für beide Turniertage gelten, zum Preis von 24 Euro bzw. 21 Euro ermäßigt. Alle aktuellen Informationen zum „Internationalen Turbine-Hallencup" gibt es jederzeit unter turnier.turbine-potsdam.de

Foto zur Meldung: Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren - Mehr als Hälfte der Sitzplätze in der MBS-Arena bereits ausverkauft
Foto: Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren - Mehr als Hälfte der Sitzplätze in der MBS-Arena bereits ausverkauft

Internationaler Turbine-Hallencup: Oberbürgermeister Jann Jakobs loste Vorrundengruppen aus

(22.12.2012)

Am heutigen Nachmittag fand im Potsdamer „Dorint-Hotel" die Auslosung der beiden Vorrundengruppen des am 2. und 3. Februar 2013 stattfindenden „Internationalen Turbine-Hallencups" statt. Als Losfee agierte dabei der Potsdamer Oberbürgermeister Jann Jakobs, der sich schon jetzt auf die „internationale Veranstaltung der Spitzenklasse" in Potsdam freut.

 

Neben dem Gastgeber und amtierenden Deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam gehen bei dem unter dem Motto

„Treffen der Champions" stehenden erstmals ausgetragenen Turbine-Hallencup auch der amtierende Tschechische Meister AC Sparta Prag, der amtierende Dänische Meister Brøndby IF, der schottische Meister Glasgow City LFC, der österreichische Meister SV Neulengbach, die Schwedinnen von Djurgårdens IF DFF, der polnische Erstligist KS AZS Wroclaw sowie das belgische Team von VV St. Truiden an den Start.

 

Zum Turnierauftakt treten die acht teilnehmenden Teams zunächst in zwei Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften aufgeteilt gegeneinander an. Die Besetzung dieser Vorrundengruppen loste am heutigen Nachmittag der Potsdamer Oberbürgermeister Jann Jakobs in Anwesenheit von Turbines Cheftrainer Bernd Schröder und Ziehungsleiter Stephan Schmidt aus. Das Los ergab schließlich als Vorrunden-Besetzung der Gruppe A die Mannschaften von Brøndby IF (Dänemark), Glasgow City LFC (Schottland), Djurgårdens IF DFF (Schweden) und VV St. Truiden (Belgien). In Gruppe B, in die Gastgeber Turbine Potsdam gelost wurde, geht es für das Schröder-Team unterdessen gegen die Mannschaften vom AC Sparta Prag (Tschechien), KS ASZ Wroclaw (Polen) und SV Neulengbach (Österreich).

 

 

Das werden interessante Begegnungen", freut sich Turbine-Trainer Bernd Schröder. „Das wird eine einmalige Veranstaltung, die auch der Stadt Potsdam gut zu Gesicht steht und vor allem für die Sport- und Frauenfußballfans eine prima Sache ist. Ich denke, wir werden eine tolle Kulisse in der MBS-Arena haben. Solch ein Turnier macht vor heimischen Publikum in der eigenen Halle noch einmal ganz besonderen Spaß." Auch der Potsdamer Oberbürgermeister Jann Jakobs freut sich bereits auf den Turbine-Hallencup: „Potsdam wird sich als guter Gastgeber für die Teilnehmer, allesamt internationale Spitzenteams, präsentieren. Ich freue mich sehr, dass Turbine Potsdam solch eine Veranstaltung ins Leben gerufen hat und hoffe auf spannende Spiele."

 

Seit dem gestrigen Donnerstag läuft der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung. Bereits an den ersten beiden Verkaufstagen gingen mehrere hundert Ticketbestellungen für das Turnier ein. Geordert werden können die Karten über die Geschäftsstelle des 1. FFC Turbine Potsdam, die gewohnten Ticketpartnerstellen des Vereins (MAZ-Ticketerien, Tourismus Information am Brandenburger Tor/Potsdam,

„Kartenhaus" im Werderpark), aber auch alle Ticketerien, die mit der Ticket-Company TiXOO zusammenarbeiten sowie den Onlineshop von TixOO unter www.tixoo.com.

Foto zur Meldung: Internationaler Turbine-Hallencup: Oberbürgermeister Jann Jakobs loste Vorrundengruppen aus
Foto: Internationaler Turbine-Hallencup: Oberbürgermeister Jann Jakobs loste Vorrundengruppen aus

Internationaler Turbine-Hallencup: Ticketvorverkauf startet am 20.12.

(20.12.2012)

Nachdem das Teilnehmerfeld des "Internationalen Turbine-Hallencups 2013" seit einigen Tagen komplett ist, fällt nun endlich auch der Startschuss zum Ticket-Vorverkauf für das Spitzensportereignis, welches am 2. und 3. Februar 2013 in der Potsdamer MBS-Arena ausgetragen wird.

 

Ab dem morgigen Donnerstag, den 20. Dezember 2012, 10 Uhr, wird der Kartenvorverkauf für den Internationalen Turbine-Hallencup 2013 freigeschaltet. Erhältlich sein werden dann Kombitickets, die für beide Turniertage gelten. Der Preis für eine Kombikarte beträgt 24 Euro, ermäßigt kostet die Karte 21 Euro. Da sich in den vergangenen Tagen bereits eine große Nachfrage nach den Karten für das Event abzeichnete - aus ganz Deutschland und gar dem Ausland gingen bereits Anfragen beim 1. FFC Turbine Potsdam ein - ist eine zügige Bestellung der Tickets ratsam.

 

Die Karten können auf folgenden Wegen erworben werden:

• In der Geschäftsstelle des 1. FFC Turbine Potsdam, Am Luftschiffhafen 2, Haus der Vereine (neben dem Kunstrasenplatz), Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr (Achtung: Die Geschäftsstelle ist vom 24. Dezember 2012 bis 1. Januar 2013 geschlossen!) • MAZ-Ticketeria im Potsdamer "Sterncenter", Nuthestraße, 14480 Potsdam, (Tel.: (0331) 6 26 14 60) • MAZ-Pyramide, Friedrich-Engels-Straße 24, 14482 Potsdam/Babelsberg (Tel. (0331) 28 40 30 4) • MAZ-Ticketeria Potsdam Innenstadt, Friedrich-Ebert-Straße 18, 14471 Potsdam, (Tel.: 0331 / 280 46 94) • Potsdam Tourismus Service, Brandenburger Straße 3 (am Brandenburger Tor), 14467 Potsdam (Tel.: (0331) 505 88 38) • "Kartenhaus" im Werderpark, Auf dem Strengfeld 6, 14542 Werder/Havel (Tel.: (03327) 574641)

 

Neben dem Gastgeber und amtierenden Deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam gehen der amtierende Tschechische Meister AC Sparta Prag, der amtierende Dänische Meister Brøndby IF, der schottische Meister Glasgow City LFC, der österreichische Meister SV Neulengbach, die Schwedinnen von Djurgårdens IF DFF, der polnische Erstligist KS AZS Wroclaw sowie das belgische Team von VV St. Truiden bei dem Turnier an den Start. Ausgetragen wird der Internationale Turbine-Hallencup in der MBS-Arena von Potsdam. Die 2000 Zuschauer fassende Anfang 2012 neu eröffnete Mehrzweckhalle befindet sich auf dem Gelände des Olympiastützpunktes Punktes am Luftschiffhafen im Potsdamer Stadtteil West.

Foto zur Meldung: Internationaler Turbine-Hallencup: Ticketvorverkauf startet am 20.12.
Foto: Internationaler Turbine-Hallencup: Ticketvorverkauf startet am 20.12.