sperr_mich@analyse.verwaltungsportal.eu

Aids-Hilfe Potsdam e.V.

Kastanienallee 27
14471 Potsdam

Telefon (0331) 5813235

Telefax (0331) 5813236

E-Mail E-Mail:
www.aidshilfe-potsdam.de


Seit 1991 gibt es die AIDS-Hilfe in Potsdam. Wir sind Mitglied der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Engagiert setzten sich Menschen dafür ein, Aufklärungsarbeit zu leisten und Beratungsangebote zu sichern. Inzwischen gibt es zwei hauptamtliche Sozialarbeiterinnen, die unterstützt von 21 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ein breites Angebot sichern. 2002 führten wir 1400 telefonische und persönliche Beratungen durch, 170 Gäste besuchten unser Rote-Schleifen-Frühstück und insgesamt zehn Aktivtage bereicherten unser Vereinsleben. Einen großen Stellenwert nimmt die Betreuung unserer Klienten ein. Wir helfen bei Ämter-besuchen, helfen gute Ärzte zu finden und vermitteln Hilfsangebote bei Krankheit. Eine wichtige Aufgabe ist die Präventionsarbeit mit Jugendlichen, Lehrern, Erziehern, Sozial-arbeitern, Eltern und mittleren medizinischen Personal. Diese Gruppen werden über die Infektionswege und Krankheit immer aktuell aufgeklärt. Wir versuchen Tabus zu brechen und die Akzeptanz und Toleranz gegenüber Betroffenen zu erweitern und zu stärken. Der Verein präsentiert sich in der Öffentlichkeit, um seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und um möglichst viele Menschen mit den Angeboten und Informationen des Vereines zu erreichen. Wir kämpfen gegen die Diskriminierung von Betroffenen, setzen uns für eine soziale Gleichstellung ein und versuchen die Akzeptanz der Lebenswelten von Betroffenen in der Bevölkerung zu fördern.


Fotoalben