Kita am Park Babelsberg

Alt-Nowawes 94
14482 Potsdam

Telefon (0331) 70 46 081

E-Mail E-Mail:
www.kita-am-park-babelsberg.de


 

Kitagruppe „Schlossgeister“

  • Teilnehmerzahl max. 13 Kinder geb. vom 30.9.2002 bis 1.10.2004
  • 2,5 Erzieherinnen
  • Betreuungszeit von 7.30 – 16.30

Vorschulgruppe 09
  • für die Regeleinschulung zum 1.8.2009 oder die Antragseinschulung zum 1.8.2008
  • Teilnehmerzahl max. 8 Kinder geb. vom 30.9.2002 bis 1.10.2003
  • 2 Erzieherinnen und externe Lehrkräfte
  • Betreuungszeit von 8–14 Uhr (zusätzliche Betreuungszeiten in der Kitagruppe möglich)

Allgemeines
Die Private Kita am Park Babelsberg möchte die vorschulische Zeit der Kinder bestmöglich für die Förderung der Kindesentwicklung nutzen. Insofern erscheint die Organisation einer optimalen Kinderbetreuung im Rahmen eines herkömmlichen Kita-Konzeptes nicht ausreichend, sondern nur als Voraussetzung für kindgerechtes Lernen und Bildung im Vorschulalter. Niemals später wird das Kind soviel und so schnell lernen wie in diesem Alter, wir wollen es nicht dem Zufall oder dem Fernseher überlassen, welche Inhalte das sind.

Dabei steht ein ganzheitliches humanistisches Menschenbild in unserem Fokus, Bildung von Körper und Geist, Rhythmus und Bewegung, Naturerleben, klassische Bildungsinhalte, sportliche Konzentrations- und Körperschulung z.B. durch Tai-Chi-Unterricht, Wertevermittlung in europäischer Kulturtradition, Toleranz. Aber wir scheuen uns auch nicht, auf die Bedeutung von Disziplin, Ordnung und Achtung vor Autoritäten hinzuweisen, ebenso dass Tischmanieren wichtig und konsequent einzuhalten sind.

Natürlich ist ein wesentliches Bildungsziel jeder vorschulischen Erziehung auch die Entwicklung der menschlichen intellektuellen Kapazitäten. Da unbestritten Sprachentwicklung und Sprachkultur mit dem Denken besonders eng verbunden sind, ist die zweisprachige Sprachentwicklung einer der Kernpunkte unseres engagierten Konzeptes. Zielsetzung ist dabei wie gesagt die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, nicht aber das vordergründig anzunehmende Ziel, dem Kind später bessere Schulnoten insbesondere in Englisch zu verschaffen.

Genau diesem Anliegen, die späteren Schulnoten der Kinder durch frühes „Pauken“ kurzfristig zu verbessern, versagt sich unsere Vorschule entschieden. Unsere Vorschule ist eine Vorschule für das gesamte Leben, für die gesamte Persönlichkeit als seelischkörperliche Einheit. Mathematisch messbare Intelligenz ist gut, emotionale Intelligenz aber eindeutig besser für ein erfolgreiches Leben und einen Schulerfolg im weiteren Sinne. Wir verlagern nicht etwa das Erlernen klassischer Grundschul-Lehrinhalte in eine frühere Phase, sondern wir wollen altersgemäß spielerisch vermittelt – die Anlagen und Begabungen erfahrbar machen, die Sozialisation – auch das Gruppenverhalten optimal begleiten und die Persönlichkeit, das Ich des Kindes, stärken.