Foto des Mandats Studentisches Kulturzentrum (KuZe)

Studentisches Kulturzentrum (KuZe)

Hermann-Elflein-Str. 10
14467 Potsdam

T-WERK

Schiffbauergasse 4 e
14467 Potsdam

Telefon (0331) 719139

Telefax (0331) 710792

E-Mail E-Mail:
www.t-werk.de


Veranstaltungen


10.12.​2018
10:00 Uhr
artisanen zeigen: "Die Weihnachtsgans Auguste"
Eine turbulente Weihnachtsgeschichte frei nach Friedrich Wolf ab 4 Jahre Der Kammersänger ... [mehr]
 
11.12.​2018
10:00 Uhr
artisanen zeigen: "Die Weihnachtsgans Auguste"
Eine turbulente Weihnachtsgeschichte frei nach Friedrich Wolf ab 4 Jahre Der Kammersänger ... [mehr]
 
12.12.​2018
10:00 Uhr
artisanen zeigen: "Die Weihnachtsgans Auguste"
Eine turbulente Weihnachtsgeschichte frei nach Friedrich Wolf ab 4 Jahre Der Kammersänger ... [mehr]
 
13.12.​2018
10:00 Uhr
Figurentheater Ute Kahmann zeigt: "Schneeweißchen und Rosenrot"
Puppentheater frei nach einem Märchen der Brüder Grimm ab 4 Jahre Schneeweißchen und ... [mehr]
 
14.12.​2018
10:00 Uhr
Figurentheater Ute Kahmann zeigt: "Schneeweißchen und Rosenrot"
Puppentheater frei nach einem Märchen der Brüder Grimm ab 4 Jahre Schneeweißchen und ... [mehr]
 
15.12.​2018
16:00 Uhr
Figurentheater Ute Kahmann zeigt: "Schneeweißchen und Rosenrot"
Puppentheater frei nach einem Märchen der Brüder Grimm ab 4 Jahre Schneeweißchen und ... [mehr]
 
16.12.​2018
16:00 Uhr
Schäfer-Euler-Produktion zeigt: "Irgendwo ein Licht"
Ein Wintermärchen nach Hans Christian Andersen ab 5 Jahre In der letzten Nacht des Jahres ... [mehr]
 
17.12.​2018
10:00 Uhr
Schäfer-Euler-Produktion zeigt: "Irgendwo ein Licht"
Ein Wintermärchen nach Hans Christian Andersen ab 5 Jahre In der letzten Nacht des Jahres ... [mehr]
 
18.12.​2018
10:00 Uhr
Schäfer-Euler-Produktion zeigt: "Irgendwo ein Licht"
Ein Wintermärchen nach Hans Christian Andersen ab 5 Jahre In der letzten Nacht des Jahres ... [mehr]
 
19.12.​2018
10:00 Uhr
Schäfer-Euler-Produktion zeigt: "Irgendwo ein Licht"
Ein Wintermärchen nach Hans Christian Andersen ab 5 Jahre In der letzten Nacht des Jahres ... [mehr]
 
20.12.​2018
16:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Die Prinzessin auf der Erbse" | Schäfer-Thieme-Wochenende
Marionettentheater frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen Es war einmal ein ... [mehr]
 
06.01.​2019
16:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Das kleine Licht bin ich"
Ein Lichtspiel-Tanztheater ab 3 Jahre Licht und Schatten machen sich auf, im großen ... [mehr]
 
07.01.​2019
10:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Das kleine Licht bin ich"
Ein Lichtspiel-Tanztheater ab 3 Jahre Licht und Schatten machen sich auf, im großen ... [mehr]
 
08.01.​2019
10:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Das kleine Licht bin ich"
Ein Lichtspiel-Tanztheater ab 3 Jahre Licht und Schatten machen sich auf, im großen ... [mehr]
 
10.01.​2019
20:30 Uhr
T-Werk zeigt: "Raw Light" | Made in Potsdam [Deutschland-Premiere]
Aus der Dunkelheit entpuppt sich ein Körper, dessen schnelle, mechanische Bewegungen das ... [mehr]
 
12.01.​2019
19:30 Uhr
T-Werk zeigt: "Raw Light" | Made in Potsdam
Aus der Dunkelheit entpuppt sich ein Körper, dessen schnelle, mechanische Bewegungen das ... [mehr]
 
18.01.​2019
20:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Looking for Brunhild" | Schäfer-Thieme-Wochenende
Figurentheater frei nach der Nibelungensage Die Bühne: ein mächtiges Schwert. Dort ringen ... [mehr]
 
19.01.​2019
20:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Der Fall Hamlet" | Schäfer-Thieme-Wochenende
Ein Rachedrama mit Puppen nach W. Shakespeare In der Tragödie um Sein oder Nichtsein gerät ... [mehr]
 
20.01.​2019
16:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Die Prinzessin auf der Erbse" | Schäfer-Thieme-Wochenende
Marionettentheater frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen Es war einmal ein ... [mehr]
 
21.01.​2019
10:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Die Prinzessin auf der Erbse" | Schäfer-Thieme-Wochenende
Marionettentheater frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen Es war einmal ein ... [mehr]
 
26.01.​2019
16:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Murmels Reise"
Erzähltheater mit Figuren und Objekten frei nach einer Idee von Christoph Miethke Auf ... [mehr]
 
27.01.​2019
16:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Murmels Reise"
Erzähltheater mit Figuren und Objekten frei nach einer Idee von Christoph Miethke Auf ... [mehr]
 
28.01.​2019
10:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Murmels Reise"
Erzähltheater mit Figuren und Objekten frei nach einer Idee von Christoph Miethke Auf ... [mehr]
 
29.01.​2019
10:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Murmels Reise"
Erzähltheater mit Figuren und Objekten frei nach einer Idee von Christoph Miethke Auf ... [mehr]
 
30.01.​2019
10:00 Uhr
T-Werk zeigt: "Murmels Reise"
Erzähltheater mit Figuren und Objekten frei nach einer Idee von Christoph Miethke Auf ... [mehr]
 

Fotoalben


Sonstige



Aktuelle Meldungen

Theaterfestival "Unidram" gestartet

(30.10.2010)

Das 17. Internationale Theaterfestival "Unidram" ist am Freitag in Potsdam eröffnet worden. 15 Ensembles aus elf Ländern zeigen bis zum 6. November am Kulturstandort Schiffbauergasse experimentelle Stücke in der Verbindung von Figurentheater, Schauspiel, Tanz und Musik, wie die Veranstalter ankündigten.

Zum Auftakt stellte das Figurentheater Tübingen seine aktuelle Inszenierung "Salto.Lamento" vor. Ein weiterer Höhepunkt wird den Angaben zufolge die Lange Nacht der kurzen Stücke am 2. November sein. Unter dem Motto "Short Cuts" dokumentieren sechs Ensembles die Genrevielfalt des Festivals.

Veranstalter von "Unidram 2010" sind die Universität Potsdam und das Potsdamer T-Werk. Die Schirmherrschaft haben Ministerpräsident Matthias Platzeck und Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (beide SPD) übernommen.

 

(Text: RBB)

Foto zur Meldung: Theaterfestival "Unidram" gestartet
Foto: Theaterfestival "Unidram" gestartet

Theaterfestival "Unidram" beginnt in Potsdam

(30.10.2008)

Das Internationale Theaterfestival "Unidram" beginnt am Donnerstag in Potsdam. Zum Auftakt wird im T-Werk an der Schiffbauergasse die Inszenierung "Schluss mit Sehnsucht! Drei Schwestern" nach Anton Tschechow aufgeführt. Bis zum 8. November stehen nach Veranstalterangaben 20 Inszenierungen von Tanz-und Musiktheater über multimediale Performances bis hin zu Schauspiel und Figurentheater auf dem Programm. Die Künstler kommen aus Ungarn, Russland, Italien, Litauen und Deutschland und wollen "junges innovatives Theater" zeigen.

 

(Text: RBB)

Foto zur Meldung: Theaterfestival "Unidram" beginnt in Potsdam
Foto: Theaterfestival "Unidram" beginnt in Potsdam

Podium mit Lothar Bisky und Pete Heuer: 1 Jahr Die Linke

(30.06.2008)

Am 30.06.08 fand im T-werk in der Schiffbauergasse ein Gespräch mit Pete Heuer und Lothar Bisky zur Entwicklung der Partei Die Linke statt. Themenschwerpunkte waren unter anderen die Rentenproblematik, Harz |V, Militarismus und Klimapolitik und Lokale Themen wie Potsdam als familienfreundliche Stadt? oder das Toleranzedikt.

Pete Heuer ist Tätig als Referent für Agra und Umweltpolitik und Kreisvorsitzender der Linken im Brandenburger Landtag. Er forderte die Einführung eines Gesetzlichen Mindestlohn wie er auch schon in 18 anderen EU-Ländern existiert. Er sieht die Entwicklung der LINKEN als eine Herausforderung aber auch als Chance an und bezieht sich damit auf die stetig steigende Mitgliederzahl.

 

Lother Bisky sieht es als Großen Schritt an Ost- und Westdeutsche Politiker in der LINKEN vereinigt zu haben. Er ist Vorsitzender der Europäischen Linkspartei und engagiert sich seit 1990 im Brandenburger Landtag als ehemaliger Parteivorsitzender der PDS und aktueller Vorsitzender der Partei Die Linke. Als medienpolitischer Sprecher seiner Fraktion will er sich dafür einsetzen, „dass strukturschwache Regionen eine Chance haben, dass Bildung, Kulturaustausch und die Förderung der regionalen Wirtschaft als Stärken begriffen werden. Er setzt sich ebenso für eine bundesweite Verankerung der neuen LINKEN ein, die europäisch denkt und vor Ort Ansprechpartnerin für soziale Fragen, demokratische Mitbestimmung und friedliches Zusammenleben sein soll.

 

Die Moderation übernahm Stephan Wende.

Foto zur Meldung: Podium mit Lothar Bisky und Pete Heuer: 1 Jahr Die Linke
Foto: Podium mit Lothar Bisky und Pete Heuer: 1 Jahr Die Linke