sperr_mich@analyse.verwaltungsportal.eu

Wirtschafts-Presse-Forum Brandenburg e.V.

 
 

c/o ZukunftsAgentur Brandenburg

Steinstr. 104-106
14480 Potsdam

Telefon (033201) 27310
Telefax (033201) 27481
E-Mail E-Mail:
www.wpf-brandenburg.de
Weitere Informationen  

Weitere Informationen:

 Übersicht
 Lage & Anfahrt
 Nachrichten
 Veranstaltungen
 Kurstermine
 Gastroangebote
 Filmvorführungen
 Fotoserien
 Stellenanzeigen
 
 
 
 

Vorstellung:

 

 

Die Gründung Aller Anfang ist klein: 1992 gründete Jürgen Simmer, damals stellvertretender Regierungssprecher des Landes Brandenburg, das Forum zunächst als Wirtschafts-Presse-Stammtisch. Sein Ziel damals war dasselbe wie heute: Unternehmen, Politik, Verwaltung und die Medien zusammenzubringen und miteinander ins Gespräch kommen zu lassen. Doch schon beim ersten Wirtschafts-Presse-Stammtisch wurde klar, dass ein „Stammtisch“ nicht lange ausreichen würde – statt der erwarteten 25 Teilnehmer erschienen mehr als 80 Gäste, um unter anderem den Vortrag von Dr. Wolf-Ekkehard Hesse, damals Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie, zu hören. Die Landesregierung war somit ein maßgeblicher „Geburtshelfer“ bei der Gründung des Wirtschafts-Presse-Stammtisches. Nach zwei Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit wurde der Stammtisch 1994 als Verein etabliert. Bald kamen über 200 Unternehmer, Wirtschaftsjournalisten, Landespolitiker und Spitzenbeamte regelmäßig zu den alle zwei Monate stattfindenden Veranstaltungen. 1998 wurde der Stammtisch endgültig in den einstweiligen Ruhestand versetzt, aus dem Wirtschafts-Presse-Stammtisch wurde das Wirtschafts-Presse-Forum, und das ist durch die Kontinuität seiner Arbeit zu einem wichtigen Akzent des Brandenburger Wirtschaftslebens geworden. Mittlerweile nehmen im Laufe eines Jahres fast 5.000 Mitglieder und Interessenten regelmäßig an den verschiedenen Veranstaltungen teil. Und bislang sind schätzungsweise 250 Referate bei den Wirtschafts-Presse-Foren gehalten worden. Seit vielen Jahren veranstaltet das Wirtschafts-Presse-Forum für seine Mitglieder auch Informationsfahrten zum Beispiel zur Europäischen Union nach Brüssel und zur Hannover-Messe. Außerdem lädt das Wirtschafts-Presse-Forum zu Konzerten, Ausstellungsführungen und Golfturnieren ein. Daneben beteiligt sich das Forum auch an zahlreichen Aktivitäten anderer Veranstalter. Dazu zählen der Ball der Wirtschaft in Potsdam, das Sommerfest des Landes Brandenburg oder die traditionelle Hubertusjagd beim Schlosshotel Hubertushöhe in Storkow. Die Mitglieder Dem Wirtschafts-Presse-Forum Brandenburg e.V. gehören derzeit über 1.000 Mitglieder und Interessenten an. Unsere Mitglieder decken beinahe jeden Wirtschaftszweig ab und geben allein dadurch ein eindrucksvolles Bild der großen Leistungsfähigkeit der brandenburgischen Wirtschaft. Ob Biotechniker oder Bäcker, Bauunternehmer oder Entsorger, Pharmaunternehmer oder Stahlproduzent, Spitzenbanker oder Triebwerksbauer – die Vielfalt in unserem Mitgliederverzeichnis erstaunt uns manchmal selbst. Aus Politik und Verwaltung begleiten uns z. B. das Wirtschaftsministerium, die Staatskanzlei, die Bundesagentur für Arbeit, der Landesrechnungshof oder die Wirtschaftsförderungsgesellschaft ZAB und natürlich die Handwerkskammern wie auch die Industrie- und Handelskammern. Aus der Diplomatie sind wichtige Wirtschaftsgesandte häufige Teilnehmer unserer Veranstaltungen. Zu unseren regelmäßigen Gästen gehören ebenfalls Forscher und Professoren aus der Wissenschaft. Das Medieninteresse Nicht zuletzt die Medien: Bei uns sind Journalisten von Tageszeitungen, Wirtschaftsmagazinen, Hörfunk und Fernsehen regelmäßige Gäste. Und sie hören bei uns Dinge, die schlagzeilenwürdig sind. Außerdem erhalten sie Zugang zu wichtigen Hintergrundinformationen – auch mal „unter drei“, wenn es notwendig ist. Unsere Mitglieder unterscheiden sich vielleicht voneinander in dem was sie tun. Aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind engagiert für die Zukunft der Wirtschaftsregion Brandenburg/Berlin.