Schriftgröße:normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Newsletter
 

 

Potsdam auf einen Blick


Aufgrund entscheidender Hinweise eines aufmerksamen Zeugens konnte die Polizei am Dienstagnachmittag zwei Ladendiebe und den Fahrer ihres Fluchtwagens festnehmen – kurze Zeit nach der Tat in der Friedrich-Ebert-Straße.

[mehr bei der MAZ]

 

Kunsthistorikerin Susanne König hat zur Geschichte des Fritz-Eisel-Mosaiks am Potsdamer Rechenzentrum geforscht. Ihr Fazit: Eigentlich „dürfte es gar nicht zerstört werden, sondern müsste an seinem Platz erhalten bleiben“. Das Rechenzentrum wurde 1971 eröffnet. 2023 soll es abgerissen werden, um Platz für den Wiederaufbau des Garnisonkirchenschiffs zu schaffen.

[mehr bei der MAZ]

 

Neuigkeiten zu gleich mehreren Grundschulen oder Grundschulprojekten im ganzen Stadtgebiet vermeldete Bildungsbeigeordnete Noosha Aubel jetzt. So soll es an der Fahrländer Grundschule nicht nur temporär, sondern dauerhaft drei Klassenzüge geben. In Babelsberg soll ein Gutachten die Standortwahl zwischen Medienstadt und Sandscholle erleichtern.

[mehr bei der MAZ]

 

Die Freizeitsportanlage am Schlaatz soll umfassend erweitert werden. Nach ersten Entwürfen werden dabei neue Heimstätten für Judoka, Ringer und Gewichtheber geschaffen. Auch für Kletterfreunde sollen neue Trainingsmöglichkeiten entstehen. Die bestehenden Kleinfelder entlang der Nuthe werden bereits dieses Jahr erneuert.

[mehr bei der MAZ]

 

Heute wird es noch ärger mit dem Wetter. Für Potsdam sind Sturm, Schnee und Glätte vorhergesagt. Was uns aus dem Tritt bringt, ist in weiten Teilen Russlands Normalität, wie ein russischer Ranger in einem Bilder-Vortrag über die Naturschönheiten seiner Heimat zeigt. Statt weit weg geht es im Sterncenter ab heute hoch hinaus.

[mehr bei der MAZ]