Alexander-Newski-Kirche

Vorschaubild

Auf dem Kapellenberg steht die von Wassili Stassow und Karl Friedrich Schinkel erbaute russisch-orthodoxe Kirche des Heiligen Alexander Newski. In der Nähe der Russischen Kolonie Alexandrowka gelegen, diente sie dem Friedrich Wilhelm III. durch den Zaren Alexander I. "geschenkten" russischen Sängerchor als Gotteshaus. Am 11. September 1826 wurde im Beisein des Königs der Grundstein gelegt. Er sollte traditionsgemäß unter dem künftigen Altar liegen. Auf dem Tag genau 3 Jahre nach der Grundsteinlegung fand am 11. September 1829 die feierliche Weihe statt. Die Kirche wird seitdem ununterbrochen als orthodoxes Gotteshaus genutzt. Seit 1986 ist der Minsker Erzpriester Anatolij Koljada im Amt. Im Inneren der Kirche befinden sich mehrere original russische Ikonen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Kapellenberg
14469 Potsdam

Karte öffnen

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 10.00-18.00 Uhr