Jägertor

Vorschaubild

Das 1733 erbaute Jägertor ist das letzte original erhaltene Stadttor aus der Zeit der barocken Stadterweiterungen. Alle anderen Tore wurden später durch prächtigere und größere Bauten ersetzt bzw. sind durch Kriegseinwirkung verlorengegangen. Das Bauwerk ist mit Skulpturen bekrönt, die eine Jagdszene darstellen - Jagdhunde haben einen Hirsch gestellt. Besonders auffällig kann an diesem Gebäude die Erhöhung des Straßenniveaus über die Jahrhunderte beobachtet werden, da man durch Gitterroste am Fuße des Tores bis auf die originalen Fundamente blicken kann, bis zu denen das Erdreich um das Gebäude herum bei der letzten Sanierung abgetragen worden ist.

Hegelallee
14467 Potsdam

Karte öffnen