Denkmal Glockenturm auf dem Alten Friedhof

Vorschaubild

Ende der 70er Jahre wurde der Alte Friedhof für allgemeine Beisetzungen geschlossen und zu einem Ehrenfriedhof umgestaltet. Er war nun vorgesehen für Ehrenbürger, Gefallende der Befreiungskrieg von 1813 und Opfer der Nazionalsozialisten. Es wurden acht Urnenringe für die Beisetzung „verdienter Sozialisten“ um einen zentralen Platz mit Glockenspiel angelegt. Der Glockenturm wurde Anfang der 80er Jahre von Professor Nerlich entworfen. Im Glockenturm befinden sich mehrere Porzellanglocken, die seit 2003 jährlich zu den Friedhofstagen im September läuten. Das Glockenspiel trägt die Inschrift: ''Den Toten zur Ehre Den Lebenden zur Pflicht''.

Heinrich-Mann-Allee/ Am Neuen Friedhof
14478 Potsdam

Karte öffnen