sperr_mich@analyse.verwaltungsportal.eu

Käthe-Kollwitz-Oberschule

 
 

Clara-Zetkin-Str. 11
14471 Potsdam

Telefon (0331) 2897820
Telefax (0331) 2897821
E-Mail E-Mail:
www.kkr-potsdam.de
Weitere Informationen  

Weitere Informationen:

 Übersicht
 Lage & Anfahrt
 Veranstaltungen
 Kurstermine
 Gastroangebote
 Filmvorführungen
 Fotoserien
 Stellenanzeigen
 
 
 
 

Vorstellung:

 

 

Die Käthe-Kollwitz-Realschule ist die erste Realschule Potsdams. Sie wurde im September 1991 gegründet.

Folgende Neigungsschwerpunkte können im Wahlpflichtbereich angeboten werden:


  • Zweite Fremdsprache: Französisch, Russisch (Voraussetzung für späteren Übergang zur gymnasialen Oberstufe)
  • Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik)
  • Wirtschaft - Arbeit - Technik (WAT) (mit Schwerpunkt Informatik)

Die Jahrgangsstufen 7 & 8 bringen neben der Erweiterung des Lernangebotes (Chemie, Wirtschaft - Arbeit - Technik, LER, Religion) die erste Wahlmöglichkeit, die die Eigenverantwortung der Schüler stärken soll. Maßgebend für die Differenzierung im Wahlpflichtbereich (3 Std./Wo) ist die Neigung des Schülers. Damit soll das Interesse an der Schule gefördert und der Lernerfolg der Schüler verbessert werden.

Unsere Schule hat 2 Computerkabinette sowie einen PC in jedem Klassenraum. Alle 50 Computer sind vernetzt und der Internetzugang ist in allen Räumen gewährleistet. Damit besteht in allen Fächern die Möglichkeit der multimedialen Arbeit. Unsere Schule ist somit in der Lage, JEDEM Schüler eine solide Ausbildung am Computer und im Umgang mit dem Internet zu ermöglichen. Am Nachmittag steht ein Computerkabinett zur außerunterrichtlichen Nutzung jedem Schüler offen.

Die Käthe-Kollwitz-Realschule bietet ihren Schülern am Nachmittag
zusätzliche Angebote und Anregungen zur Freizeitbeschäftigung in Form von Arbeitsgemeinschaften in Informatik, Internet, Sport, Kunst und einer Schülerzeitung.

Es bestehen Schülerkontakte im In- und Ausland. Die Betriebspraktika werden individuell in kleinen Gruppen und in ausgewählten Betrieben stattfinden, die sich an den Neigungen der Schüler und deren Berufsinteressen orientieren (wie Banken, Versicherungen, Kinder- und Gesundheitseinrichtungen, Industrie- und Handwerksbetriebe).

Als AGENDA-Schule beteiligen wir uns an mehreren Energiespar- und Umweltprojekten. In den einzelnen Klassenstufen können mehrtägige Wanderfahrten durchgeführt werden.

Die Realschule als Leistungsschule fordert und fördert Ihr Kind. Sie ist eine Schulform der Sekundarstufe I - Klassen 7 bis 10 - und bietet allen Schülern des mittleren und guten Leistungsbereiches beste Voraussetzungen. Die Realschule leistet ihren Beitrag zum Aufbau von Verhaltensweisen, die es Ihrem Kind ermöglichen, Entscheidungen des Lebens selbständig zu treffen und alle Möglichkeiten der Berufswahl wahrzunehmen. Jeweils drei Klassen in den Jahrgangsstufen gewährleisten die Überschaubarkeit und schaffen ein gutes Lernklima in fast familiärer Atmosphäre, in der auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern viel Wert gelegt wird. Die Realschule gilt als die Schule des sozialen Aufstiegs! Sie eröffnet ihren Absolventen vielfältige und differenzierte Übergangsmöglichkeiten in die betriebliche Berufsausbildung oder in weiterführende Bildungsgänge. Das bedeutet: Dem Absolventen der Realschule stehen alle Möglichkeiten in Beruf und Schule offen.