Filmpark Babelsberg

 
 

August-Bebel-Str. 26
14482 Potsdam

Öffnungszeiten:
11. April bis 31. Oktober; täglich 10.00 - 18.00 Uhr,
letzter Einlass: 1 Stunde vor Parkschließung
E-Mail E-Mail:
www.filmpark.de
Weitere Informationen  

Weitere Informationen:

 Übersicht
 Lage & Anfahrt
 Veranstaltungen
 Kurstermine
 Gastroangebote
 Filmvorführungen
 Fotoserien
 Stellenanzeigen
 
 
 
Pfeil nach rechts  

Vorstellung:

 


Ein Abstecher in einen Vulkankrater oder den Orient gefällig? Als Wetterfee oder Nachrichtensprecher im Rampenlicht stehen? Mal einen Flug auf Münchhausens Kanonenkugel wagen? Die Welt der Illusionen macht Unmögliches möglich. Spannende Shows, Dreharbeiten, spektakuläre Stunts, Filmhandwerk, tierische Stars und einmalige Kulissen erwarten Sie inmitten der legendären Babelsberger Filmstadt. Auch die Jüngsten sind willkommen. Im Sandmann-Haus, auf dem Dschungel-Spielplatz und in Panama, dem Traumland der Janosch-Figuren, schlagen Kinderherzen höher. Zusätzliche Events, Autogrammstunden und mittelalterliche Spektakelabende stehen an vielen Wochenenden und Feiertagen auf dem Programm. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt von Kino und TV! Eine Reise durch die Welt von Kino und TV! In der Traumfabrik Babelsberg werden seit 1912 Filme produziert. Filmlegenden und Kinohighlights gaben sich hier ein Stelldichein. Kameras surrten für "Münchhausen", "Metropolis" und "Der blaue Engel". Märchenklassiker und Indianerabenteuer entstanden in aufwändigen Dekorationen. Stars wie Fritz Lang, Heinz Rühmann oder Marlene Dietrich schrieben hier Filmgeschichte. Heute gehen in den Hightech-Studios für erfolgreiche TV-Produktionen wie "GZSZ" (RTL), "Vera am Mittag" (SAT.1), "Schloss Einstein" (ARD/ KI.KA) oder die Sandmannproduktion (rbb) die Spots an. Aber auch große Kinoproduktionen wie "Der Pianist", "Sonnenallee" und "In 80 Tagen um die Welt" wurden hier realisiert. Der Filmpark Babelsberg lädt zum Blick hinter die Kulissen. In phantastischen Themenwelten wie Utopia, Mythos Babelsberg, Traumland oder Camelot tauchen Besucher in die Welt von Film und Fernsehen. Alles was zum Film gehört, ist hier in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute. In einmaligen Shows zeigen Stuntmen, Pyrotechniker und Filmtiertrainer ihr Können. Studio-Rundfahrten führen durch die legendäre Babelsberger Filmstadt. Wissenswertes und Unterhaltsames aus dem spannenden Alltag vor und hinter der Kamera stehen im Mittelpunkt der TV-Show im Fernsehstudio 1. Auf einer großen Videoleinwand können die Besucher die einzelnen Produktionsschritte verfolgen oder selbst im Rampenlicht stehen: als Nachrichtensprecher, "Wetterfee", Tontechniker oder Aufnahmeleiter. Frei nach Motiven des Kino-Hits "MAD MAX III" zeigt die Babelsberger Stuntcrew unter dem Titel "Bartertown" eine atemberaubende Show im Vulkan. Einmalige Spezialeffekte und Actionszenen sorgen täglich für Nervenkitzel und geben Einblicke in das Metier der "anonymen Helden". Auch das 4D-Kino "Metropolis" garantiert Action pur und perfekte Illusionen. Auf beweglichen Sitzen - begleitet von Wind und Nebel - erlebt der Besucher schon heute die Kinotechnik von morgen. Einer der berühmtesten deutschen Filmtiertrainer demonstriert in der Show "Merlin's Rückkehr" die Arbeit mit Tieren. Auch hier wird das Publikum Teil des mittelalterlichen Spektakels. Ob die Venus von Milo, die Gemälde Rembrandts oder die Kostüme Friedrich II - perfekte Illusionen entstehen in den Ateliers der Traumwerker. Im Filmpark zeigen Kunstmaler, Stukkateure, Masken- und Kostümbildner ihre traditionsreiche Handwerkskunst. Die faszinierenden Möglichkeiten der Tricktechnik wurden in der neuen Ausstellung "Die 7 Weltwunder des Films" in Szene gesetzt. Wagemutige sind zum Flug auf Münchhausens Kanonenkugel, zu rasanten Fahrten im Cabrio oder der kompletten Verwandlung in Felsgestein willkommen. Ein Besuch im Traumland lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Im Sandmann-Haus sind der Sandmann und seine Freunde zu Hause. Im gläsernen Studio werden sie durch die Arbeit der Puppenmacher und Trickspezialisten lebendig. Die Sandmann-Ausstellung zeigt die schönsten Szenerien und Requisiten, Dekorationen, Modelle und Fahrzeuge aus 45-jähriger Abendgruß-Produktion. Lust auf echte Mutproben? Der Dschungel-Abenteuerspielplatz mit Pendelwippe und Seilbahn, Wippbrücke, Buschhaus und Palmeninsel lädt alle kleinen "Moglis" zum großen Kletterspaß ein. Hinter einem geheimnisvollen kunterbunten Bretterzaun liegt Panama, die Heimat des kleinen Tigers und des kleinen Bären. Der Kinderpark mit Spielscheune, Hängebrücken, Wasserspielen und Kinderrestaurant entstand nach Motiven der Janosch-Geschichte "Oh wie schön ist Panama". Eine kleine Bootsfahrt führt durch das Traumland der beliebten Janosch-Helden. Wer kennt sie nicht, die sagenumwobene Welt Camelots, die Legenden um König Artus, Prinz Eisenherz und die edlen Ritter der Tafelrunde? Immer wieder sind sie erzählt worden, auch in den Babelsberger Studios. 1996 wurde die Eisenherz- Geschichte mit großem Aufwand und prominenten Darstellern in Szene gesetzt. Nach Motiven der deutsch-englischen Koproduktion nahm das mittelalterliche Erlebnisrestaurant "Prinz Eisenherz" mit Rittersaal, Biergartenbastion und Burggraben "anno 1998" inmitten des Filmparks Babelsberg Gestalt an. Auch die monatlich wechselnden Abendveranstaltungen finden bei den Besuchern eine große Resonanz.